Wer sich über zu hohe Bußgelder bei uns ärgert,

der sollte sich mal ansehen, wie es in einigen beliebten Ferienländern gehandhabt wird. Ich habe hier mal ein paar krasse Beispiele für die häufigsten Verkehrsdelikte zusammengetragen:

 

Deutschland

Dänemark

Frankreich

Groß
britannien
Italien

Norwegen

Spanien

20 km/h zu schnell35135135120170430100
50 km/h zu schnell24033515002990530940600
Rote Ampel90-3202701351200170630200
Handy am Steuer40200135120160160200
nicht angeschnallt302001355958090200

 

  • Großbritannien; Alkohol am Steuer kann bis zu 5.980 Euro Strafe kosten
  • Dänemark: seit dem 1. Juli werden alkoholisierte Fahrer ab 2,0 Promille enteignet. Das Auto wird beschlagnahmt und zwangsversteigert
  • Frankreich: mehr als 50 km/h zu schnell – 1500 Euro
  • Norwegen:  Für zu schnelles Fahren werden hier mindestens 430 Euro, für Rotlicht- und Überholverstöße 630 Euro berechnet.
  • Schweiz: Enteignung des Kraftfahrers wegen Raserei- Auto wird zwangsversteigert

 

lies noch folgende interessante Beiträge:

Umschreibung ausländischer Führerscheine

Home » Wenn du aus dem Ausland nach Deutschland kommst, dann darfst hier mit deinem Heimatführerschein 180 Tage fahren. Deshalb solltest du deinen Führerschein umschreiben lassen. Wie geht das? Du kommst in unsere Fahrschule und füllst ein Formular (Antrag) aus. Wenn...

Mindestalter

Eine häufig gestellte Frage: wie alt muss man mindestens sein, um... wann kann ich den Antrag stellen, wann kann ich mich in der Fahrschule anmelden, wann kann ich Prüfung machen? Antragstellung beim Straßenverkehrsamt: frühestens 6 Monate vor Erreichen des...

Was tun, wenn´s kracht?

Ein sicheres Gefühl für Fahranfänger Wir freuen uns darüber, ein Teil der Kampagne „Mehr Sicherheit im Straßenverkehr“ sein zu dürfen. Die Aktion wurde von CosmosDirekt ins Leben gerufen und soll Fahranfängern ein sicheres Gefühl für die ersten eigenständigen Fahrten...

zu hohe Bußgelder in Deutschland?
5 (100%) 1 vote